Inventarversicherung

Inventarversicherung


Inhaltversicherung


Der Versicherungsschutz für Ihr in Betriebseinrichtung und Waren investiertes Kapital lässt sich individuell zusammenstellen. Eine Vielzahl von Gefahren - von Feuer- bis hin zu Elementarschäden - können in einer Police abgedeckt werden. Und viele Kosten und Aufwendungen wie beispielsweise Feuerlöschkosten oder Aufräumungs- und Abbruchkosten sind beitragsfrei mitversichert.
Um technische und kaufmännische Betriebseinrichtung sowie Waren und Vorräte von Grund auf zu sichern, ist es vor allem wichtig, zahlreiche Risiken wie Feuer-, Einbruchdiebstahl- oder Leitungswasserschäden aber auch Elementarrisiken wie Überschwemmung, umfassend und vorausschauend abzudecken.

Inventarversicherung - Maschinen


Ein Produktionsstillstand infolge der Fehlbedienung einer Anlage kann trotz Garantie und Gewährleistung fatale Folgen haben. Denn Auftraggeber zeigen bei Verzögerungen meist wenig Verständnis.
Um einen Betrieb aufrechtzuerhalten, benötigen Sie als Unternehmer stationäre und fahrbare Maschinen. Als stationäre Maschinen bezeichnet man zum Beispiel holz- sowie metallbearbeitende und -verarbeitende Anlagen, während Baumaschinen, Arbeitsbühnen oder Gabelstapler als fahrbare beziehungsweise transportable Geräte gelten.

Inventarversicherung - Elektronik


Wenn im Computernetzwerk nichts mehr geht.
Der Stillstand der EDV-Anlage kann für Ihr Unternehmen einen riesigen Schaden bedeuten. Doch die Risiken lassen sich mit planmäßiger Vorsorge minimieren: mit einer Spezialversicherung und einem durchdachten Konzept der Datensicherung.
Für ein Unternehmen bedeutet der Ausfall der Elektronik oder eine Blockade der Übertragungsnetze schnell einen immensen Schaden. Störungen kündigen sich meist auch nicht vorher an - Rechner stürzen "einfach" ab, Netzwerke stehen still, die elektronischen Briefkästen sind nicht mehr zugänglich.

Inventarversicherung - Glas


Es hat geklirrt und gescheppert? Die optimale Versicherung gegen Glasbruchschäden.
Auch in betrieblichen Anlagen geht hin und wieder eine Verglasung zu Bruch. Die Ursachen sind vielfältig, aber die Versicherung beauftragt in der Regel einen Experten, der Ersatz beschafft und das Glas einsetzt. Schnell und unbürokratisch.
Wo gehobelt wird, fallen Späne, und wo Glas ist, geht auch mal was zu Bruch. Die möglichen Ursachen für Glasschäden sind vielfältig: Unvorsichtigkeit, Fahrlässigkeit, Mutwille, spielende Kinder, Unwetter, Sturm und Hagel, Einbruch oder auch ein Fehler beim Einbau. Bei Werbeanlagen außerdem: Steinwürfe, Materialfehler, Schmutzablagerungen.

Aufgrund der Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten und der Abhängigkeit von der Art Ihres Unternehmens ist eine individuelle Beratung notwendig.