Betriebshaftpflicht / Betriebshaftpflichtversicherung

Betriebshaftpflicht / Betriebshaftpflichtversicherung


Was die Privathaftpflichtversicherung für die Privatperson ist die Betriebshaftpflichtversicherung für den Betrieb. Die Betriebshaftpflicht schützt Sie vor Schadenersatzansprüchen Dritter in folgenden Bereichen Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden - innerhalb oder außerhalb der Betriebsstätte.

Betriebshaftpflicht – Betriebshaftpflichtversicherung - Versichert sind:
  • Betriebsinhaber/in
  • Alle mitversicherten Personen
Unter

Haftpflicht

versteht man die gesetzliche Verpflichtung, den Schaden zu ersetzen, den man einem anderen zugefügt hat. Als Unternehmer haften Sie für Schäden, die Sie oder Ihre Mitarbeiter anderen durch Ihre betriebliche Tätigkeit zufügen. Schnell können Sie mit hohen Schadenersatzansprüchen konfrontiert werden. Hier greift die Betriebshaftpflichtversicherung.

Branchenabhängig

gibt es verschiedene Möglichkeiten der Betriebshaftpflicht:
Bauhauptgewerbe / Baunebengewerbe oder Handel / Händler oder Handwerk / Handwerker oder auch das produzierende Gewerbe.
Die Betriebshaftpflicht-Versicherung ist ein notwendiger Schutz für jedes Unternehmen. Denn die Gefahr, dass betriebsfremde Personen auf dem Firmengelände oder sogar im Büro zu Schaden kommen, besteht immer. Die Versicherer bieten für nahezu jeden Betrieb und fast jedes Berufsbild ein maßgeschneidertes Betriebshaftpflichtkonzept. Die typischen Risiken sind somit optimal abgesichert. Versichert werden können natürliche und juristische Personen.

Der Versicherungsschutz ist auf das jeweils gegebene Haftpflichtrisiko abzustimmen. Dieses Risiko ergibt sich aus den unterschiedlichen Gegebenheiten und Funktionen. Spezielle Haftpflicht-Risiken erfordern maßgeschneiderte Versicherungskonzepte. Die Versicherungsgesellschaften prüfen im Schadenfall, ob Sie haftpflichtig gemacht werden können und ob die Höhe der Ansprüche gerechtfertigt ist. Bei berechtigten Ansprüchen werden Ansprüche bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssummen beglichen. Unberechtigte oder überhöhte Ansprüche werden vom Versicherer abgewehrt, notfalls vor Gericht.

Der

Versicherungsschutz der Betriebshaftpflicht

beginnt zum im Versicherungsschein genannten Zeitpunkt, wenn der Versicherungsschein unverzüglich durch Zahlung des Beitrags eingelöst wird. Versicherungsschutz besteht für die festgelegte Vertragsdauer. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Schadensereignisse im Inland. Die Versicherung von Schadensereignissen im Ausland wird idR gesondert vereinbart.

Betriebshaftpflicht – Betriebshaftpflichtversicherung - Es können z.B. folgende Schäden eintreten:
  • Personenschäden
  • Sachschäden: z. B. durch Schweißarbeiten kommt es zum Brand
  • Vermögensschäden: z. B. Betriebsunterbrechung
Es lassen sich die unterschiedlichsten Risiken absichern, tragen Sie selber zusammen, was Sie versichern möchten, und schließen Sie genau nach Ihrem Bedarf ab.

Betriebshaftpflicht – Betriebshaftpflichtversicherung - Beispiele:

  • Grundrisiko
  • Haus und Grundstückshaftpflicht
  • Umwelthaftpflicht
  • Arbeitsmaschinen
  • Export weltweit
  • Montagearbeiten weltweit
  • Bearbeitungsschäden
  • Mietsachschäden an Gebäuden
  • Geschäftsreisen weltweit
  • Schlüsselverlust
  • Subunternehmerrisiko
  • Produkthaftung
Vertrauen auch Sie auf unsere Beratungsqualität und fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an!